Eilmeldung
This content is not available in your region

Schröder: Opposition unehrlich!

Schröder: Opposition unehrlich!
Schriftgrösse Aa Aa

Der deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder hat der Opposition Unehrlichkeit im Wahlkampf vorgeworfen. Vor dem Bundestag haben sich Kanzler und seine Herausforderin Angela Merkel einen heftigen Schlagabtausch geliefert. Der Vorwurf: Die Politik der CDU gefährde desn sozialen Frieden. Die eigenen Reformen wurden verteidigt. Merkel warf Schröder vor, kein Zukunfts-Konzept vorgelegt zu haben. Schröder habe sieben Jahre lang leere Versprechungen gemacht, eine falsche Politik verfolgt und er hätte sich nicht durchsetzen können. Er sei ein Mann der seine Chance hatte.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.