Eilmeldung
This content is not available in your region

Schwarzenegger will Veto gegen Homo-Ehe einlegen

Schwarzenegger will Veto gegen Homo-Ehe einlegen
Schriftgrösse Aa Aa

Der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat sein Veto gegen die Einführung der Homo-Ehe angekündigt. Zuvor hatte das Repräsentantenhaus mit knapper Mehrheit einem Gesetz zur Eheschließung zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern zugestimmt. Schwarzenegger vertritt die Position, dass nicht Parlamentarier, sondern Gerichte oder die Wähler über die Legalität der gleichgeschlechtlichen Ehe entscheiden sollen.

Bei einem Volksentscheid vor fünf Jahren hatte sich die Mehrheit der kalifornischen Wähler dagegen ausgesprochen. Lesben und Schwule feierten die Abstimmung im Repräsentantenhaus als historischen Sieg, weil damit US-Parlamentarier zum ersten Mal für die Homo-Ehe votiert haben.

Im vergangenen Jahr hatte der Bürgermeister San Fransiscos Eheschließungen zwischen Gleichgeschlechtlichen zugelassen. Der Oberste Gerichtshof Kaliforniens hatte diese als illegal erklärt. Weitere richterliche Entscheidungen stehen allerdings noch aus.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.