Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Deutsche sollen später in Rente gehen

Deutsche sollen später in Rente gehen
Schriftgrösse Aa Aa

In Deutschland sind CDU/CSU und SPD bei den Koalitionsverhandlungen einen bedeutenden Schritt vorangekommen. Nach dem dreistündigen Verhandlungsmarathon in Berlin einigten sie sich unter anderem darauf, dass Deutsche künftig später in Rente gehen sollen. Schrittweise soll das Eintrittsalter von 65 auf 67 angehoben werden. Was das Thema Haushaltssanierung betrifft, erwartet der künftige Finanzminister Peer Steinbrück eine Einigung bis Ende der Woche. Die Christdemokraten wollen die Mehrwertsteuer erhöhen – als Bedingung dafür will der scheidende SPD-Vorsitzende Franz Müntefering eine so genannte Reichensteuer durchsetzen. Noch offen sind die Themen Gesundheit, Pflege und Kündigungsschutz – dagegen ist die jahrelang strittige Föderalismusreform in trockenen Tüchern.