Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Boeing überfügelt Airbus

Boeing überfügelt Airbus
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die australische Airline Quantas hat 65 Boeing-Flugzeuge des Typs 787, also des “Dreamliners”, geordert. Listenpreis pro Maschine: 10 Milliarden US-Dollar. Gleichzeitig erwarb Quantas eine Option für 50 weitere Boeing-Flugzeuge.
Mit dieser Bestellung aus Australien hat der US-Flugzeugbauer seinen europäischen Konkurrenten Airbus ausgestochen. Nach der australischen Order verkaufte Boeing ganze 84 Flieger mehr als Airbus –
und das, obwohl die Europäer gerade erst vor einer Woche über einen Großauftrag aus China gejubelt hatten. Sechs chinesische Fluglinien hatten 150 Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge der Baureihe A 320 bestellt. Dafür stellte Airbus den Käufern allerdings eine Produktion in China in Aussicht.
Auch Boeing hatte Ende November von dem boomenden Asien-Markt profitiert: 70 Maschinen des Types 737 fliegen ebenfalls nach China.