Eilmeldung

Gefängnisrevolte in Bagdad: Schusswechsel mit mehreren Toten

Gefängnisrevolte in Bagdad: Schusswechsel mit mehreren Toten
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Gefängnisaufstand in Bagdad sind ersten Angaben zufolge mehrere Menschen erschossen worden.

Noch bestehen unterschiedliche Versionen über Ablauf des Aufstandes sowie über die Anzahl der Toten und Verletzten. Offenbar nahm ein Inhaftierter einem Wärter des Gefängnisses die Waffe ab und eröffnete das Feuer. Sechs Aufseher sollen dabei getötet worden sein. Anschließend sollen die Wärter auf die Gefangenen geschossen haben – ein Sprecher des Innenministeriums erklärte, dabei seien 20 Inhaftierte getötet worden, ein anderer sprach von deutlich weniger Todesopfern. Die Vorfälle ereigneten sich in dem Gefängnistrakt der irakischen Militärbasis Adala, wo rund 500 mutmaßliche Terroristen gefangengehalten werden.
Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.