Eilmeldung
This content is not available in your region

Bouteflika zurück in Algerien

Bouteflika zurück in Algerien
Schriftgrösse Aa Aa

Der Staatspräsident Algeriens Abdelaziz Bouteflika ist nach einem Aufenthalt in Frankreich in die Hauptstadt Algier zurück gekehrt. Er wurde mit einem roten Teppich und militärischen Ehren empfangen. Bouteflika war am 26. November in ein Pariser Krankenhaus eingeliefert worden, offiziell für eine dreitägige Untersuchung, blieb dann aber mehrere Wochen in der Obhut der Ärzte. Lautveröffentlichtem Bulletin wurde er wegen blutiger Magengeschwüre operiert. Nach Angaben eines Sprechers kehrt er noch vor dem Jahreswechsel zurück, weil er den Haushalt für das Jahr 2006 unterzeichnen muß. An der Straße vom Flughafen in das Stadtzentrum warteten tausende Bürger der Stadt auf die Rückkehr des Präsidenten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.