Eilmeldung

Eilmeldung

Selbstmordattentäter reißt fünf Menschen mit in den Tod

Sie lesen gerade:

Selbstmordattentäter reißt fünf Menschen mit in den Tod

Selbstmordattentäter reißt fünf Menschen mit in den Tod
Schriftgrösse Aa Aa

An einem Busbahnhof im Süden Tel Avivs ist eine Bombe explodiert. Der besonders große Sprengsatz wurde offenbar an einem nahe gelegenen Schnellimbiss gezündet. Nach israelischen Medienberichten wurden 6 Menschen dabei getötet, unter ihnen ist auch der Attentäter. Dutzende weitere wurden verletzt.

Rettungswagen waren auf dem Weg zum Explosionsort. Sicherheitskräfte sperrten den Bereich weiträumig ab. Die Polizei geht von einem palästinensischen Selbstmordanschlag aus. Die radikale Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad übernahm bereits die Verantwortung für den Terrorakt. In der Vergangenheit hatten palästinensische Selbstmordattentäter bereits mehrere Anschläge an dem alten Busbahnhof im Süden der Stadt verübt. Die Explosion ereignete sich während der Koalitionsverhandlungen des israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert und mehrere Wochen nach dem Wahlsieg der radikalislamischen Hamas in den Palästinensergebieten. Der letzte Anschlag hatte Israel Mitte Januar erschüttert.