Eilmeldung

Eilmeldung

Vorrücken der libanesischen Armee wird frenetisch gefeiert

Sie lesen gerade:

Vorrücken der libanesischen Armee wird frenetisch gefeiert

Vorrücken der libanesischen Armee wird frenetisch gefeiert
Schriftgrösse Aa Aa

Die libanesische Armee ist erstmals bis zur Grenze nach Israel vorgerückt. Mit einem wahren Freudenfest wurden die Soldaten nahe der Schebaa-Farmen empfangen. In der von Israel besetzten Enklave war es vor dem jüngsten Libanon-Konflikt immer wieder zu Kämpfen zwischen dem israelischen Militär und der schiitischen Hisbollah-Miliz gekommen. Auch in der Hafenstadt Tyrus trafen über den Seeweg vom Norden libanesische Streitkräfte ein.

Am Donnerstag hatte die Armee begonnen, Truppen südlich des Flusses Litani zu stationieren, der rund 20 Kilometer von der israelischen Grenze entfernt liegt. Nach Angaben eines hochrangigen Mitarbeiters der Sicherheitskräfte sind inzwischen etwa 4500 der vorgesehenen 15.000 libanesischen Soldaten in der Region eingetroffen. Mit dem Vormarsch macht die Regierung in Beirut erstmals seit 38 Jahren ihre Souveränität über den Südlibanon geltend, der bislang von der Hisbollah kontrolliert wurde.