Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Alcatel will UMTS-Sparte von Nortel kaufen

Alcatel will UMTS-Sparte von Nortel kaufen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Telekomausrüster Alcatel will die UMTS-Sparte seines kanadischen Rivalen Nortel kaufen und so unter anderem in stark umkämpfte Märkte wie China vordringen. Eine vorläufige Vereinbarung sehe vor, dass für den Geschäftsbereich 320 Millionen Dollar gezahlt würden, teilte der Konzern in Paris mit. Zwar stehe eine endgültige Einigung noch aus, doch solle der Kauf aller Voraussicht nach im vierten Quartal 2006 abgeschlossen sein. Mit der Übernahme würde Alcatel zu einem der weltgrößten Anbieter von Telekommunikations-Lösungen. Auf dem Handymarkt liege Alcatel/Nortel dann an Nummer Drei nach dem Marktführer Ericsson und Nokia/Siemens. Laut Absichtserklärung wird eine so wörtlich “signifikante Mehrheit” der Beschäftigten der Nortel-UMTS-Sparte von Alcatel übernommen.