Eilmeldung

Landesweite Metaller- Proteste gegen Rente mit 67

Landesweite Metaller- Proteste gegen Rente mit 67
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Zehntausende Metallarbeiter haben in mehreren deutschenStädten gegen die von der Bundesregierung beschlossene Änderung des Renteneintrittsalters protestiert. Allein vor dem Werkstor des Autobauers DaimlerChrysler versammelten sich mehr als 10 000 Metaller.

Arbeitsminister Müntefering schloss aus, dass die Regierung den Forderungen der Gewerkschaften entgegen komme. Das Gesetzesvorhaben sei lange genug diskutiert worden. Dagegen hält die IG Metall, dass die Rente ab 67 lediglich eine versteckte Kürzung der Renten sei. Mit der Anhebung des Rentenalters will die große Koalition die gesetzliche Rentenversicherung auf eine solidere Basis stellen – und auf die demographische Entwicklung in Deutschland reagieren. Das Gesetz soll im März verabschiedet werden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.