Eilmeldung

Eilmeldung

Kommission aktualisiert Schwarze Liste der Fluggesellschaften

Sie lesen gerade:

Kommission aktualisiert Schwarze Liste der Fluggesellschaften

Kommission aktualisiert Schwarze Liste der Fluggesellschaften
Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäische Kommission hat gegen die meisten Maschinen von Pakistan International Airlines ein Flugverbot in Europa verhängt. Wegen Sicherheits- und Wartungsmängeln setzte sie die älteren Boeing 747- und Airbus-Flugzeuge auf die Schwarze Liste der EU, die turnusgemäß zum dritten Mal aktualisiert wurde.

Nur die Boeing 777-Maschinen der pakistanischen Gesellschaft dürften weiterhin in der Union fliegen, erklärte ein Kommissionssprecher. Von einer Flotte von über 40 Flugzeugen blieben PIA also etwa sieben, die in der EU betrieben werden dürften.

Die thailändische Air Phuket und ein ugandisch-kenianisches Frachtunternehmen wurden hingegen von der Liste gestrichen, weil sie den Sicherheitsanforderungen der EU nachgekommen waren. Rund hundert Unternehmen stehen auf der Schwarzen Liste.

Die EU hatte diese vor einem Jahr nach einer Reihe von Flugzeug-Katastrophen in Griechenland, Italien und Ägypten eingeführt. Knapp fünfzig auf die Liste gesetzte Unternehmen stellten inzwischen ihren Betrieb ganz ein, wie die Kommission mitteilte.