Eilmeldung
This content is not available in your region

VW fährt wieder auf der Überholspur

VW fährt wieder auf der Überholspur
Schriftgrösse Aa Aa

Europas größter Autobauer Volkswagen blickt nach den harten Einschnitten des Vorjahres deutlich optimistischer in die Zukunft. Bei Umsatz und Gewinn gab es kräftige Sprünge. Vorstandschef Martin Winterkorn äußerte sich besonders zufrieden über die Entwicklung auf dem Heimatmarkt.

Winterkorn sagte, es werde auch 2007 eine der Hauptaufgaben von VW sein, sowohl Auslastung als auch Produktivität zu steigern. Unter anderem plant der Autobauer bis Ende des Jahrzehnts einen neuen Kleinwagen unterhalb des bisherigen Einstiegsmodells Fox. “Das ist vor allem ein Modell für sich entwickelnde Märkte, aber auch für deutsche Innenstädte.”

Für das laufende Jahr hob VW die Ertragsprognose an. Auch sollen die Kosten weiter gesenkt werden, um den Kampf mit dem weltweit erfolgreichsten Autobauer Toytoa aufnehmen zu können. Dazu
werden bis 2009 weitere 5000 Stellen gestrichen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.