Eilmeldung

Ukraine: Vorsprung des prowestlichen Lagers schrumpft

Ukraine: Vorsprung des prowestlichen Lagers schrumpft
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Parlamentswahl in der Ukraine schrumpft der Vorsprung des prowestlichen Lagers. Am Montagnachmittag zog die prorussische Partei der
Regionen von Regierungschef Viktor Janukowitsch am Block von Oppositionsführerin Julia Timoschenko vorbei. In Kiew feierten die Anhänger von Ministerpräsident Janukowitsch ihren Erfolg. Janukowitsch selbst bekräftigte seinen Anspurch auf die Regierungsbildung.

Timoschenkos Oppositionblock liegt jetzt etwa ein Prozent hinter der Partei der Regionen. Die Ergebnisse aus dem russischsprachigen Osten und Süden der Ukraine, wo die Partei der Regionen ihre Hochburgen besitzt, werden nur schleppend an die Wahlleitung in Kiew gemeldet.

Wählernachfragen, die sich in der Vergangenheit als äußerst zutreffend erwiesen haben, sahen ebenfalls den Timoschenkoblock auf Platz zwei.

Zusammen mit der Partei Unsere Ukraine von Präsident Viktor Juschtschenko kommt der Timoschenkoblock nach den letzten Hochrechnungen aber weiter auf eine hauchdünne Mehrheit in der Obersten Rada.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.