Eilmeldung
This content is not available in your region

Heftiger Sprachenstreit in Brüsseler Vorort

Heftiger Sprachenstreit in Brüsseler Vorort
Schriftgrösse Aa Aa

Militante Flamen haben in einem Vorort von Brüssel für die Auflösung von Belgien demonstiert. Zuvor hatten Gesinnungsgenossen versucht, im Gemeinderat von Wezembeek-Oppem französischsprachige Abgeordnete am Sprechen zu hindern. Daran beteiligten sich auch Abgeordnete der rechtsgerichteten Partei Vlaams Belang.

Die Polizei nahm zwei Abgeordnete und rund ein Dutzend radikale Eindringlinge fest. Die Region Brüssel ist offiziell zweisprachig, doch die Vororte wie Wezembeek-Oppern liegen in Flandern, dem niederländischsprachigen Landesteil. Der Zuzug französischsprachiger Einwohner löst hier regelmäßig Konflikte aus. Im Gemeinderat von Wezembeek-Oppem sind 75 Prozent der Abgeordneten französischsprachig.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.