Eilmeldung

Das Land am Bosposrus auf dem Weg in die EU: Beitrittsverhandlungen mit Türkei gehen weiter

Das Land am Bosposrus auf dem Weg in die EU: Beitrittsverhandlungen mit Türkei gehen weiter
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Trotz der Bedenken aus Frankreich haben Ankara und die Europäische Union am Mittwoch ihre Verhandlungen über einen Beitritt der Türkei fortgesetzt. Der türkische Außenminister Ali Babacan und sein portugiesischer Kollege, der derzeitige Ratsvorsitzende Luís Amado, eröffneten zwei weitere der insgesamt 35 Verhandlungsbereiche.

Bereits abgeschlossen ist das Thema Wissenschaft und Forschung. Nun geht es um transeuropäische Verkehrsnetze sowie um Gesundheits- und Verbraucherschutz. Acht Bereiche sind blockiert, bis sich Ankara mit Zypern über den direkten Zugang zyprischer Schiffe und Flugzeuge in die Türkei einigt. Erst in der Vorwoche hatte Frankreich im EU-Außenministerrat durchgesetzt, dass nur mehr von einer “Regierungskonferenz”, statt wie bisher von einer “Beitrittskonferenz” mit der Türkei gesprochen wird.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.