Eilmeldung

Kritik in Frankreich an Sarkozys Wirtschaftsnähe

 Kritik in Frankreich an Sarkozys Wirtschaftsnähe
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Mit schönen Urlaubsbildern aus Ägypten setzt sich Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy immer wieder in Szene. Doch was gut aussieht, erregt in Frankreich zunehmend die Gemüter der Opposition. Der Grund: der französische Milliardär und Sarkozy-Freund Vincent Bolloré hat dem Präsidenten und dessen neuer Freundin seinen Privatjet zur Verfügung gestellt.

Die ehemalige Präsidentschaftskandidatin der Sozialisten, Segolène Royal, erklärte, das Verhalten Sarkozys gefährde die Unabhängigkeit des Präsidenten und entspreche nicht der Würde des Amtes. Ein Vertrauter des Präsidenten wies jedoch Spekulationen um Gegenleistungen zurück. Nur ein Prozent seines Umsatzes erwirtschafte Bolloré durch öffentliche Aufträge.

Die linke LCR nannte es eine Provokation, dass Sarkozy Luxus zur Schau stelle und gleichzeitig von den Bürgern fordere, “den Gürtel enger zu schnallen”.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.