Eilmeldung

Golden-Globe-Gala wegen Autorenstreiks abgesagt

 Golden-Globe-Gala wegen Autorenstreiks abgesagt
Schriftgrösse Aa Aa

Die streikenden Drehbuchschreiber in den USA haben einen wichtigen Erfolg errungen: Die Galaveranstaltung zur Verleihung der Golden-Globe-Auszeichnungen ist abgesagt. Nächsten Sonntag sollte sie stattfinden; aber zum einen wollen die streikenden Autoren für die Show nicht einmal ausnahmsweise etwas schreiben, und zum anderen wollen viele Schauspieler aus Solidarität auch gar nicht kommen.

Die Golden-Globe-Gala mit ihren Stars ist normalerweise ein mehrstündiges Spektakel, das viele Millionen Amerikaner verfolgen, ebenso wie ein riesiges Publikum weltweit. Stattdessen wird es in diesem Jahr einfach nur eine Pressekonferenz geben, bei der die Gewinner der Auszeichnungen bekanntgegeben werden.

Die Globes sind der Preis der ausländischen Presse in Hollywood; wer einen abbekommt, hat gute Chancen auf einen Oscar. Allerdings ist auch unklar, was nächsten Monat aus der Oscar-Verleihung wird.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.