Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Keiner will Neapels Müll

 Keiner will Neapels Müll
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Einwohner von Marigliano in der Nähe von Neapel demonstrierten gegen die Eröffnung einer Mülldeponie und lieferten sich Zusammenstöße mit der Polizei. Sie blockierten eine Straße nach Neapel, die von der Polizei mit Gewalt geräumt wurde.

In Ariano Irpino protestierten Mütter mit ihren Kindern gegen Müllverbrennungsanlagen in ihrer Nähe. Auch sie fürchten um ihre Gesundheit.

Die Müllkrise von Neapel ist einer Lösung noch nicht näher. Die Europäische Union drohte der italienischen Regierung mit Strafen, sollte das Mülldebakel nicht endlich gelöst werden.

Müllkommissar Gianni De Gennaro sieht einzig in einem Abtransport des Mülls ins Ausland – etwa nach Deutschland – einen Weg aus der Krise.