Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Hillary Clinton schlägt zurück

Hillary Clinton schlägt zurück
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

3 Tage nach ihrer deutlichen Niederlage in South Carolina hat die ehemalige First Lady bei den Demokraten den Vorentscheid im Bundesstaat Florida für sich entschieden. Clinton errang mit 50 Prozent der Stimmen deutlich Platz 1, während ihr größter Konkurrent Barack Obama mit fast 20 Prozent Rückstand auf Rang 2 kam.

Das Ergebnis ist jedoch lediglich symbolisch und hat für die Nominierung keine Bedeutung. Aufgrund einer parteiinternen Kontroverse erhalten die Kandidaten aus Florida keine Delegiertenstimmen.