Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

EU-Kommission lässt Vorschriften fallen: Nur die Fluggesellschaften entscheiden über Größenlimits beim Gepäck

 EU-Kommission lässt Vorschriften fallen: Nur die Fluggesellschaften entscheiden über Größenlimits beim Gepäck
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Größenbeschränkungen für Handgepäck im Flugzeug werden auch künftig von den Fluggesellschaften und nicht von der Brüsseler Exekutive bestimmt. Die EU-Kommission nahm jetzt entsprechende Vorschriften zurück, nachdem deren Inkrafttreten schon mehrmals verschoben worden war.

Sicherheitsexperten hatten der Kommission nach dem Verdacht auf einen Anschlagsversuch in Großbritannien empfohlen, die Größe des Handgepäcks zu beschränken. Dies sollte die Kontrollen erleichtern. Doch letztlich habe sich gezeigt, dass die Größe des Gepäcks das Personal bei der Suche nach gefährlichen Gegenständen nicht behindere, hieß es. Das umstrittene Verbot für Flüssigkeiten in größeren Mengen gilt hingegen weiterhin.