"Delta", eine tragische Geschwisterliebe

 "Delta", eine tragische Geschwisterliebe
Schriftgrösse Aa Aa

Eine inzestuöse Geschwisterliebe mit dramtischen Ausgang erzählt der ungarische Regisseur Kornél Mundruczó in seinem Film “Delta”, der auf dem Festival von Cannes im Rennen um die Goldene Palme ist. Ein Mann kehrt nach langer Abwesenheit in sein Heimatdorf am Donaudelta zurück. Der Vater ist tot, die Mutter hat einen neuen Liebhaber. Und dann ist da die unbekannte Schwester, mit der er sich am Ufer der des Deltas zurückzieht.