Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Amtsinhaber gewinnt wahrscheinlich Bürgermeisterwahl in Kiew

 Amtsinhaber gewinnt wahrscheinlich Bürgermeisterwahl in Kiew
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Amtsinhaber Leonid Tschernowezki ist vermutlich der Sieger bei der Bürgermeisterwahl in der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Medienberichten zufolge erhielt er mehr als 30 Prozent der Stimmen. Die Abstimmung über den Bürgermeister wurde auch als Test für die kommenden Präsidentschafts-wahlen gewertet, die 2010 stattfinden sollen. Tschernowetzki gilt als Kandidat von Präsident Viktor Juschtschenko.

Der Favorit von Premierminsterin Julia Timoschenko landete demnach auf Platz 2. Olexandre Tourchinov konnte etwa 20 Prozent der Wähler für sich gewinnen. Keine Chance hatte auch Ex-Boxweltmeister Vitalio Klitschko, der erneut für das Bürgermeisteramt von Kiew kandidiert hatte. Im März 2006 war er noch auf Platz 2 gelandet.

Julia Timoschenko hatte die vorgezogene Wahl in einem rechtlich umstrittenen Verfahren durchgesetzt, nachdem gegen Amtsinhaber Tschernowezki Vorwürfe wegen Korruption und dubioser immobiliengeschäfte laut geworden waren. Gerichtlich geprüft wurden diese Vorwürfe bislang nicht.