Eilmeldung
This content is not available in your region

Deutsche Soldaten bei Hubschrauberabsturz in Bosnien ums Leben gekommen

 Deutsche Soldaten bei Hubschrauberabsturz in Bosnien ums Leben gekommen
Schriftgrösse Aa Aa

Beim Absturz eines spanischen Hubschraubers der EU-Friedenstruppe EUFOR in Bosnien-Herzegowina sind die vier Insassen ums Leben gekommen – die beiden spanischen Piloten und zwei deutsche Soldaten, die in dem Helikopter mitgeflogen waren. Nach Angaben des spanischen EUFOR-Befehlshabers waren die Rettungsarbeiten in der unwegsamen Bergregion extrem schwierig.

Das Unglück ereignete sich bei Travnik, 100 Kilometer nordwestlich von Sarajevo. Gegen Mittag setzte der Hubschrauber einen Notruf ab; ein nachfolgender Hubschrauber habe dann Rauch aus dem Wald aufsteigen sehen, hieß es.

Zur Aufklärung der Unglücksursache sollen Experten des spanischen Verteidigungsministeriums nach Bosnien geschickt werden.