Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Erster Gipfel EU-Russland mit Medwedew

Erster Gipfel EU-Russland mit Medwedew
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der neue russische Präsident Dmitri Medwedew ist im Vorfeld des EU-Russland-Gipfels mit EU-Ratspräsident Janez Jansa sowie EU-Kommissionschef Jose Manuel Baroso zu einem inoffiziellen Meinungsaustausch zusammengetroffen.

Der eigentliche Gipfel findet im Laufe des Tages statt. Es wird erwartet, dass auf diesem Treffen der Startschuss für die Verhandlungen zu einem neuen Grundlagenvertrag zwischen Moskau und Brüssel gegeben wird.

Der Gipfel findet in der sibirischen Stadt Chanty-Mansijsk statt. Es ist der erste EU-Rußlandgipfel für Medwedew. Unter seinem Vorgänger Putin war das Verhältnis zwischen Moskau und Brüssel nicht frei von Spannungen.

Wie aus Kreisen der EU-Delegation verlautet, sind die Europäer positiv überrscht von dem gemäßigten Ton, den Medwedew in seinen jüngsten Reden angeschlagen hat. Überschattet wird das Treffen von einem Streit über russische Zölle.