Eilmeldung
This content is not available in your region

China und Taiwan rücken durch Direktflüge näher zusammen

China und Taiwan rücken durch Direktflüge näher zusammen
Schriftgrösse Aa Aa

Erstmals seit fast 60 Jahren gibt es wieder regelmäßige Direktflüge zwischen China und Taiwan. Am Freitag landete die erste Maschine aus China auf dem Flughafen von Taipeh. Drei Wochen zuvor hatten sich China und Taiwan auf die Aufnahme der Direktflüge verständigt. Künftig sind wöchentlich 18 direkte Flüge von China nach Taiwan geplant; im Gegenzug starten jede Woche ebenfalls 18 Maschinen von Taiwan nach China. Der Präsident der chinesischen Fluglinie Southwest Airlines, Liu Shao-Yong, der beim ersten Direktflug persönlich im Cockpit am Steuer sass, zeigte sich zufrieden. “Es ist gut, daheim zu sein”, meinte er. “Wir gehören doch alle zu einer Familie.”

Bislang mussten Reisende zwischen Taiwan und China meist einen Umweg über Hongkong machen. Mit dem ersten Direktflug aus Kanton kamen insgesamt 238 Passagiere in Taipeh an, unter ihnen auch 100 Touristen, die mit einem bunten Freudenfest begrüßt wurden. Zusätzlich dürfen künftig 3000 chinesische Touristen täglich im Rahmen von Gruppenreisen zugelassener Veranstalter nach Taiwan fliegen. Bislang lag die Obergrenze bei 1000 Reisenden pro Tag.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.