Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Guter Wochenstart für europäische Börsen

 Guter Wochenstart für europäische Börsen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Börsen haben einen positiven Start in die neue Woche hingelegt. Frankfurrt zog um zwei Prozent an, Zürich gewann 0,6 Prozent. Finanztitel allerdings setzten ihre Verlustserie vom Freitag fort, etwas Royal Bank of Scotland und Societe Generale. Analysten hatten der Branche weitere massiven Kapitalbedraf prognostiziert.
Ausnahmen waren Deutsche Bank und Commerzbank, die mit Gewinnen schlossen.
Der Euro fiel. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,56 51 Dollar fest. Rohöl kostete in London 142 Dollar pro Barrel.