Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Folter und inhumane Bahandlung

 Folter und inhumane Bahandlung
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Amnesty International hat vor einem Jahr festgestellt, daß in 81 Ländern Folter, inhumane Behandlung und Demütigungen an der Tagesordnung sind. Weshalb werden diese Praktiken nicht durch internationales Recht verboten?