Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Kambodschas Regierungspartei gewinnt Parlamentswahl

 Kambodschas Regierungspartei gewinnt Parlamentswahl
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Kambodscha hat die Partei von Regierungschef Hun Sen wie erwartet die Parlamentswahlen gewonnen. Schon bei der Stimmabgabe hatte er sich angesichts der Umfragen siegesgewiss gezeigt.

Die regierende Volkspartei hatte schon im bisherigen Parlament eine große Mehrheit, nun gewann sie nach eigenen Angaben fast zwei Drittel der Mandate. Das offizielle Ergebnis wurde erst in einigen Tagen erwartet.

Hun Sen ist populär, weil das Land umfangreiche Auslandsinvestitionen angezogen hat. Die Wirtschaft des südostasiatischen Landes wuchs im vergangenen Jahr um rund zehn Prozent. Auch ein Grenzstreit mit Thailand kam Hun Sen bei den Wählern zugute.

Polizei und Wahlkommission verzeichneten keine gewaltsamen Störungen, doch sprach die Opposition von Unregelmäßigkeiten. Menschenrechtler hatten der Regierung
Einschüchterung der Opposition und unfaire Berichterstattung über andere Parteien in den Staatsmedien vorgeworfen.