Eilmeldung

Offenbar FARC-Vertreterin in Spanien gefasst

Offenbar FARC-Vertreterin in Spanien gefasst
Schriftgrösse Aa Aa

Die spanische Polizei hat ein mutmaßliches Mitglied der kolumbianischen FARC-Rebellen gefasst. Die Frau, selber eine Spanierin, war hier nach Regierungsangaben die Vertreterin der FARC und soll sie unter anderem mit Geld unterstützt haben. Angeblich hat sie auch mit anderen FARC-Vertretern in Europa zusammengearbeitet, wie zum Beispiel in der Schweiz.

Auf die Spur der Frau kamen die Ermittler demnach durch den Computer des früheren FARC-
Kommandanten Raúl Reyes. Reyes war Anfang März von der kolumbianischen Armee getötet worden. Auf seinem Rechner fanden sich unter anderem E-Mails an die jetzt festgenommene Frau in Spanien.

Kolumbiens Polizei kündigte aufgrund der gefundenen Daten weitere Festnahmen in Europa an.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.