Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Europäische Börsen nach neuen Inflationsgefahren im Minus

 Europäische Börsen nach neuen Inflationsgefahren im Minus
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Börsen haben zum Teil deutlich nachgegeben. Frankfurt schloss fast ein Prozent im Minus. Zürich rutschte mit 0,7 Prozent ab. Grund waren wieder anziehende Inflationsgefahren aus den USA. Für Enttäuschung sorgten auch die erneuten Gewinnrückgänge bei der britischen Großbank HSBC und dem Finanzkonzern Fortis. Kräftige Gewinne verbuchten dagegen die wichtigsten Öl-Werte. Der Kurs des Euro fiel. Die EZB setzte den Referenzkurs auf einen Dollar 5566 fest. Rohöl kostete in London 120 Dollar pro Barrel.