Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Berlusconi räumt auf

 Berlusconi räumt auf
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Als Mann der Tat präsentiert er sich immer gern – und nun erklärt Italiens Saubermann den Landsleuten in Neapel, wie man den Dreck auf der Straße vermeidet. Und wie man sich nach einem achtlos weggeworfenen Plastikbecher bückt.

Das Müllproblem der Stadt ist damit allerdings noch nicht im Griff. Wochenlang versank sie mangels Deponie oder Verbrennungsanlage in Abfallbergen.

Der Ministerpräsident ließ Soldaten aufräumen und den Müll andernorts entsorgen: Für eine langfristige Lösung brauche es etwa drei Jahre. Darüber hat er sich jetzt auch mit den örtlichen Behörden unterhalten.

Bis dahin legt der umtriebige Regierungschef im Sommerloch eben selbst Hand an – wenn er denn vor lautern Reportern durchkommt…