Eilmeldung

Europäische Börsen profitieren vom Ölpreisrückgang

Europäische Börsen profitieren vom Ölpreisrückgang
Schriftgrösse Aa Aa

Unterstützt von dem anhaltenen Ölpreisrückgang haben die europäischen Börsen die Handelswoche freundlich beendet. Frankfurt gewann 0,2 Prozent, Zürich sogar 1,4 Prozent.

Analysten erklärten, das billigere Rohöl habe neue Marktkräfte entfacht. So kostete das Barrel der Nordseesorte Brent nur noch knapp 114 Dollar.

Die globale Konjunkturschwäche lässt die Nachfrage weiter sinken.

Gefragt waren vor allem Aktien von Fluggesellschaften und Autobauern, denen der auch stärkere Dollar nach oben half.

Zugleich verlor der Euro deutlich. Die EZB setzte den Referenzkurs auf einen 1,5074 Dollar fest.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.