Eilmeldung

Tote bei Zugunglück in Tschechien

Tote bei Zugunglück in Tschechien
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Zugunglück im Nordosten der Tschechischen Republik sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Duzende wurden verletzt. Der Zug war mit einer Geschwindigkeit von 140 Kilometern pro Stunde auf die Trümmer einer eingestürzten Brücke geprallt. An der Brücke sollen Reparaturarbeiten durchgeführt worden sein.

Am Morgen war der aus Polen kommende Zug Richtung Prag abgefahren. Der Unfall ereignete sich unweit der Stadt Studenka. Ungefähr 400 Fahrgäste befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls in dem Zug. Darunter viele tschechische Touristen, die aus Krakau heimkehrten, und junge Polen, die zu einem Musikfestival in der Tschechischen Republik fuhren.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.