Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Bush über Eskalation in Ossetien besorgt

Bush über Eskalation in Ossetien besorgt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Bush äußerte sich in Peking äußerst besorgt über die Kampfhandlungen im Kaukasus. Das russische Vorgehen stelle eine gefährliche Eskalation dar. In Washington wurde der russische Geschäftsträger ins State Department einbestellt.

Bush forderte eine friedliche Lösung des Konfliktes:
“Georgien ist ein souveräner Staat, dessen territoriale Integrität respektiert werdeen muß. Wir haben einen unverzüglichen Waffenstillstand verlangt. Die USA arbeiten mit ihren europäischen Verbündeten an einer internationalen Vermittlung und an der Wiederaufnahme des Dialoges durch die Konfliktparteien. Rußland muß diese Bemühungen unterstützen, damit der Friede schnellstmöglich wiederhergestellt werden kann”, sagte Bush.