Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Papst zu Besuch in Frankreich eingetroffen

 Papst zu Besuch in Frankreich eingetroffen
Schriftgrösse Aa Aa

Der Papst besucht Frankreich: Schon auf dem Flughafen in Paris wurde er vom französischen
Präsidenten und dessen Frau empfangen – eine hohe und seltene protokollarische Ehre.

Es ist seine zehnte Auslandsreise in gut drei Jahren Amtszeit und sein erster Aufenthalt in Frankreich.

Innerhalb weniger Tage ist eine Vielzahl von Auftritten geplant: So will sich der Papst heute abend in der Kathedrale Notre-Dame an Jugendliche wenden. Für morgen ist eine Messe unter freiem Himmel vor dem Pariser Invalidendom geplant.

Sein Hauptziel ist aber am Wochenende der Wallfahrtsort Lourdes in den Pyrenäen. Anlass ist das Jubiläum der Marienerscheinungen, die eine junge Frau dort vor 150 Jahren gehabt haben will.