Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Petreaus gibt Kommando über US-Truppen im Irak ab

Petreaus gibt Kommando über US-Truppen im Irak ab
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach mehr als eineinhalb Jahren hat General David Petraeus das Kommando über den US-Einsatz im Irak abgegeben. Für ihn ist es eine Beförderung, denn künftig ist er für den gesamten Nahen und Mittleren Osten zuständig und damit auch für den Irak und Afghanistan. Gestern sagte US-Verteidigungsminister Robert Gates in Bagdad, der Krieg im Irak habe sich unter Petraes Kommando dem Ende genähert.

Petraeus’ Nachfolger wird General Raymond Odierno. Er war bereits beim Einmarsch der US-Truppen 2003 im Irak. Seine Leute spürten Saddam Hussein damals in seinem Versteck auf. Aber sie wurden vor allem bekannt für ihr martialisches Auftreten und ihre aggressiven Taktiken – auch gegenüber Zivilisten. Militärexperten halten das Vorgehen von Odiernos Division mit dafür verantwortlich, dass viele sunnitische Iraker auf die Seite der Aufständischen geschlagen haben.