Eilmeldung
This content is not available in your region

Finanzkrise: Ölpreise auf Berg- und Talfahrt

 Finanzkrise: Ölpreise auf Berg- und Talfahrt
Schriftgrösse Aa Aa

Die Turbulenzen an den Finanzmärkten haben die Ölpreise auf eine Barg- und Talfahrt geschickt. Die Notierungen lagen zeitweise wieder oberhalb der 100-Dollar-Marke, ehe sich die Lage wieder entspannte.

In London kostete das Barrel der Nordseesorte Brent am Abend etwas mehr als 94 Dollar pro Barrel.
Das Texas-Öl WTI wurde in New York für 96 Dollar 30 gehandelt.

Beobachter rechneten mittelfristig mit einer Fortsetzung des Abwärtstrends.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.