Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

EU will Sprachen fördern

EU will Sprachen fördern
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In der Europäischen Union gibt es 23 Amtssprachen und über 60 weitere, in bestimmten Regionen oder von bestimmten Gruppen gesprochene Sprachen. Wie kann dieses Potenzial besser ausgeschöpft werden?