Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Siebzehn Tote bei Anschlag in Syrien

 Siebzehn Tote bei Anschlag in Syrien
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Anschlag in Damaskus sind nach bisherigen Angaben siebzehn Menschen getötet worden. Das berichtet das staatliche syrische Fernsehen. Noch einmal so viele Menschen wurden demnach verletzt.

Bei dem Anschlag war eine Autobombe in einem Vorort der Hauptstadt detoniert, an der Straße zum Flughafen. Die Hintergründe sind unklar: In der Nähe der Explosionsstelle liegt auch ein Gebäude der Sicherheitskräfte. Außerdem zweigt dort eine Straße ab, die zu einem Heiligtum schiitischer Moslems führt, einem Ziel vieler Pilger.

Zu dem Anschlag hat sich niemand bekannt; eine Antiterrorismuseinheit führt die Ermittlungen. Es war das schwerste Attentat in Syrien seit gut zwanzig Jahren.