Eilmeldung
This content is not available in your region

Europäische Börsen weiter auf Talfahrt

Europäische Börsen weiter auf Talfahrt
Schriftgrösse Aa Aa

Nach den Talfahrten in Amerika und Asien haben sich zum Handelsauftakt düstere Prognosen für die europäischen Börsen bestätigt. London, Paris und Frankfurt öffneten im Minus. In Paris und Frankfurt verlor der Leitindizex jeweils binnen weniger Minuten mehr als fünf Prozent und dotierte zur Handelsmitte weiter negativ.

Die anhaltende Angst vor einem Konjunkturrückgang in den Vereinigten Staaten ließ die Anleger zögern, aber auch die Erwartung schlechter Untenehmsergebnisse angesichts der unsicheren Finanzlage.

Zuvor hatte Asiens Leitbörse in Tokio eine rasante Talfahrt hingelegt. Der Nikkei-Index schloss im tiefen Minus von mehr als elf Prozent, der größte prozentuale Verlust seit gut zwanzig Jahren. Auch die Börsen in Südkorea, Hongkong und Singapur verloren, ebenso die Börse in Australien.