Eilmeldung

Generalstreik legt Griechenland lahm

 Generalstreik legt Griechenland lahm
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nichts geht mehr in Griechenland: Unter dem Motto “Es reicht” hat ein Generalstreik große Teile des Landes lahm gelegt. Am Athener Flughafen herrschte ungewöhnliche Ruhe: Die Fluglotsen hatten ihre Arbeit niedergelegt. Mehr als 100 Inlands- und Auslandsflüge wurden gestrichen. Auch die Metro blieb geschlossen. Rund zwei Millionen Beschäftigte gingen nicht zur Arbeit. Der 24-stündige Ausstand richtet sich gegen das Sparprogramm der konservativen Regierung und gegen steigende Preise. An dem Streik beteiligten sich Lehrer, Bankangestellte, Staatsbedienstete, Rechtsanwälte und Journalisten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.