Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

McCains letztes Gefecht

 McCains letztes Gefecht
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Von den sieben Staaten, in denen John McCain am Montag Kunbdgebungen abhielt, hat nur einer, Pennsylvania, vor vier Jahren für den demokratischen Kandidaten gestimmt. Dies zeigt, wie sehr der Republikaner in die Devensive gedrängt wurde, auch thematisch:

“Wir werden keine 750 Milliarden Dollar eures Geldes nehmen, um Wall Street Banker zu retten, die uns in diese Schwirigkeiten gebracht haben. Senator Obama will das. Ich werde mich um die einfachen Amerikaner kümmern, die unter den Exzessen der Wall Street leiden”, sagte McCain bei einer Vernastaltung in Tampa.

John McCain ist gezwungen über Wirtschaftspolitik zu sprechen, ein Thema von dem er, wie er immer wieder gesagt hat, kaum Erfahrung hat – und nicht wie er sich das für seinen Wahlkampf gewünscht hatte, über Außen- und Sicherheitspolitik.