Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Asylgesuch von Omar bin Laden in Madrid abgelehnt

 Asylgesuch von Omar bin Laden in Madrid abgelehnt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Spanien hat das Asylgesuch von Omar bin Laden abgelehnt. Der 27-jährige ist ein Sohn des El-Kaida-Chefs Osama bin Laden, der weltweit als Terrorist gesucht wird. Das Madrider Innenministerium erklärte, Omar bin Laden werde in seinem Heimatland Saudi-Arabien politisch nicht verfolgt; das Ministerium verwies auf ein Gutachten der UN-Flüchtlingsbehörde (UNHCR).

Innenminister Alfredo Pérez-Rubalcaba kündigte an, dass der von Omar bin Laden eingelegte Einspruch ebenfals abgelehnt werde. Wenn die UN-Behörde bei ihrer Einstellung bleibe, werde Spanien den Bin-Laden-Sohn sofort nach Ägypten abschieben lassen. Der Asylbewerber hatte mit seiner britischen Ehefrau ein Flugzeug aus Kairo bei einer Zwischenlandung in Madrid verlassen.