Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

EU geht gegen Piraten vor Somalia vor

 EU geht gegen Piraten vor Somalia vor
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Es ist der erste Einsatz mit Kriegsschiffen in der Geschichte der EU: Die 27 Außenminister beschlossen in Brüssel, mit Soldaten und sieben Schiffen gegen die Piraten vor der Küste Somalias vorzugehen. Die Marine-Einheiten sollen ab Mitte Dezember einsatzbereit sein. Die Küste Somalias ist berüchtigt für Piratenüberfälle. Allein im vergangenen Jahr wurden dort mehr als 30 Schiffe gekapert. In den letzten Monaten nahmen die Angriffe weiter zu, darunter auch auf Transporte mit Hilfsgütern des Welternährungsprogramms. Teilweise flossen hohe Lösegelder, um Gefangene frei zu bekommen.

Aufgabe des Militärs wird sein, Frachtschiffe notfalls mit Gewalt vor erneuten Angriffen zu schützen, wie es im Auftrag heißt. Die Marine-Soldaten werden eng mit der NATO zusammenarbeiten, die bereits vor der Küste Somalias im Einsatz ist. Geführt wird der EU-Einsatz von einem britischen Admiral aus dem Marinekommando Northwood, die weitere Zusammensetzung der Mannschaft ist noch nicht bekannt.