Eilmeldung

Eilmeldung

Alitalia-Streik behindert italienischen Flugverkehr

Alitalia-Streik behindert italienischen Flugverkehr
Schriftgrösse Aa Aa

Fluggäste in Italien müssen sich weiter auf langes Warten einstellen. Wegen eines Warnstreiks gegen den neuen Tarifvertrag bei der italienischen Fluglinie Alitalia könnten erneut zahlreiche Verbindungen ausfallen.

Bis 18 Uhr soll der Streik dauern. Er hatte gestern zur gleichen Zeit begonnen. Allein am internationalen Hauptstadtflughafen Fiumcino wurden knapp 100 Verbindungen gestrichen.

Der römische Billigflughafen Ciampino blieb geschlossen, nachdem ein Flieger nach Zusammenstößen mit Vogelschwärmen notgelandet war. In Mailand fielen 37 Flüge aus.

Die Angestellten der maroden Fluglinie fordern von der Investorengruppe CAI Jobgarantien. CAI will Alitalia übernehmen. Der spontane Protest ist jedoch regelwidrig. Das Transportministerium drohte mit Konsequenzen.