Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Börsen uneinheitlich - Frankfurt und Zürich im Plus

 Börsen uneinheitlich - Frankfurt und Zürich im Plus
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Börsen haben uneinheitlich geschlossen. Frankurt und Zürich gewannen dabei etwa ein halbes Prozent. Im Fokus standen zahlreiche Bilanzvorlagen, die zumeist enttäuschend ausfielen.

Unter Druck waren Technologietitel, nachdem der US-Chipriese Intel eine Umsatzwarnung herausgegeben hatte. In Frankfurt gaben Infineon-Aktien in der Folge überdurchschnittlich nach.

Der Euro verlor. Die EZB setzte den Referenzkurs auf einen 1,2525 Dollar fest. Rohöl kostete in London 51,20 Dollar pro Barrel.