Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Entführter Supertanker nähert sich somalischer Küste

Entführter Supertanker nähert sich somalischer Küste
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der entführte Super-Tanker “Sirius Star” hat sich der somalischen Küste genähert. Das 330 Meter lange Schiff des saudi-arabischen Ölkonzerns Aramco war am Samstag weit vor der kenianischen Küste gekapert worden – von Piraten aus Somalia. Der Tanker ist das bislang größte Schiff, das Piraten in ihre Gewalt gebracht haben.

Sie haben offenbar Kurs auf die sogenannte “Piratenküste” der von Somalia abtrünnigen Provinz Puntland genommen. Somalia hat seit 1991 keine funktionierende Regierung und keine Küstenwache.

Die Außenminister der EU beschlossen Mitte November, militärisch gegen die Piraten vorzugehen; Frankreich und Spanien schlossen schon Anfang des Monats ein entsprechendes Abkommen. Vor Somalia hat auch die NATO Kriegsschiffe im Einsatz. Nach Angaben der US-Marine ist die Zahl der erfolgreichen Piratenüberfälle in der Region durch verstärkte Abwehrmaßnahmen im Vormonat Oktober erheblich zurückgegangen. Die Piraten seien offenbar zu gewagteren Angriffen übergegangen, erklärte die US-Marine.