Eilmeldung

Amerikanische Hausbesitzer fordern Unterstützung.

Amerikanische Hausbesitzer fordern Unterstützung.
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der US-Leitindex Dow Jones hat zwar am Dienstag den dritten Tag in Folge im positiven Terrain beendet, noch keine Entspannung ist aber vom amerikanischen Häusermarkt zu berichten.
Demonstranten forderten vor dem Morgan Stanley-Gebäude eine Umschichtung ihrer Hypotheken, da sie diese nicht mehr bedienen können.
In den USA sind die Häuserpreise im September erneut stark gesunken.

Die Fed pumpt jetzt 800 Milliarden Dollar in den Kreditmarkt, um zum Teil auch Anleihen der grössten Hypothekenbanken zu erwerben.

Die Stimmung der US-Verbraucher über die aktuelle Konjunkturlage hat sich zudem weiter verschlechtert. Der Anteil der befragten Haushalte, die die Jobsuche aktuell für schwierig halten, ist im November gegenüber dem Oktober von36,6 Prozent auf 37,2 Prozent geklettert.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.