Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Irakisches Parlament stimmt über Stationierungs-Abkommen ab

 Irakisches Parlament stimmt über Stationierungs-Abkommen ab
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Bagdad will das irakische Parlament an diesem mittwoch über die weitere Stationierung amerikanischer Soldaten abstimmen. Wegen einer letzten Verhandlungsrunde zwischen Gegnern und Befürwortern des Abkommens mit der Regierung in Washington könnte sich das Votum verzögern. Auch in der Bevölkerung gehen die Meinungen darüber auseinander.

Erwartet wird, dass mehr als die Hälfte der Abgeordneten dem Abkommen zustimmt.

Es sieht vor, dass bis Ende 2011 150.000 US-Soldaten im Irak verbleiben. Ende dieses Jahres läuft das Mandat der Vereinten Nationen für die Stationierung der internationalen Truppen ab.

In der vergangenen Wochen hatten Anhänger des radikalen Schiiten-Predigers Muktada al-Sadr gegen das Abkommen protestiert.