Eilmeldung
This content is not available in your region

Israel setzt Offensive fort

Israel setzt Offensive fort
Schriftgrösse Aa Aa

Israel hat am 15. Tag in Folge seine Militäroffensive im Gazastreifen fortgesetzt. In der vergangenen Nacht seien über 40 Ziele bombardiert worden, erklärte ein israelischer Militärsprecher. Darunter seien Raketenabschussrampen, Waffenlager und -werkstätten sowie eine Luftabwehrstellung militanter Palästinenser gewesen. Bei Bodenoperationen wurden fünf israelische Soldaten leicht verletzt. Nach eigenen Angaben tötete das Militär 15 Militante. Palästinensische Ärzte berichteten, die Zahl der insgesamt bei den israelischen Angriffen und in den Kämpfen getöteten Palästinenser sei auf mehr als 800 gestiegen. Unterdessen wollen die Vereinten Nationen ihre Hilfslieferungen in den Gazastreifen wieder aufnehmen. Man habe die Zusicherung erhalten, dass humanitäre Einsätze vom israelischen Militär künftig respektiert würden, hieß es.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.